Mala aus Ozean-Jaspis und Rauchquarz

Mala aus Ozean-Jaspis und Rauchquarz

234,00 €

inkl. MwSt., zzgl. Versand

Beschreibung


  • 108 heilende Steine: Ozean-Jaspis, Rauchquarz facettiert
  • Zwischenteile: 925 Silber vergoldet
  • Guruperle: Rauchquarz facettiert
  • Abschluss: Rauchquarz-Tropfen facettiert
  • Durchmesser Steine: 6 mm
  • Gesamter Umfang der Mala: ca. 79 cm



Ozean-Jaspis
Mythologische Überlieferung:

Den Griechen, Römern und Ägyptern galt der Jaspis in all seinen farbigen Erscheinungsformen (Rot, Grün, Sand und Braun) als einer der kostbarsten Steine überhaupt. Die Offenbarungen des Alten Testaments legen nahe, dass Gott zu Teilen aus feuerrotem Jaspis bestehen könnte.

Spirituelle Wahrnehmung:
Der grüne Jaspis ist ein ausgleichender Stein und hilft, Ziele zu verfolgen und zu erreichen. Er wirkt beruhigend, stärkt Mut und Konfliktbereitschaft und die Fähigkeit sich selbst zu schützen. Er regt die Aufrichtigkeit gegenüber anderen und sich selbst an. Er fördert Phantasie und Kreativität.

Chakra-Zuordnung:
Anahata-Chakra (Herz)



Rauchquarz

Mythologische Überlieferung:
In Griechenland war man der Überzeugung, dass Rauchquarz und Bergkristall segenspendende Geschwister seien. In den Bergregionen der alten Welt sollen aus Rauchquarz geschliffene Kreuze vor schwarzem Unheil schützen.

Spirituelle Wahrnehmung:
Rauchquarz ist der klassische "Anti-Stress-Stein". Er macht widerstandfähiger gegen alle Stressfaktoren. Bei hoher körperlicher und seelischer Belastung vermittelt der Rauchquarz Stimulanz und belebende Energie zugleich. Er hilft dabei schwere Zeiten leichter zu überstehen. Wirkt sehr entspannend und hilft Gefühle und Gedanken zu trennen.

Chakra-Zuordnung:
Muladhara-Chakra (Wurzel)