Heilsame Energie für Körper, Geist und Seele

SATYA MANI steht für gesegnete, buddhistische Meditationsketten, die im Einklang mit der Natur und im Zusammenspiel von überlieferten Weisheiten der alten Zeit gefertigt werden. Verstärkt durch das intuitive Verständnis für natürliche Kräfte, energetisch Kraftvolles zu kreieren.

Malas sind buddhistische Gebetsketten, die zum Rezitieren und Zählen von Mantras verwendet werden. Sie bestehen traditionellerweise aus Edelsteinen, Perlen, Samen oder Hölzern. Die Malas von SATYA MANI sind bereits weltweit bekannt für ihre wohltuende Schwingung - so werden sie auch gerne als energetisierendes Schmuckstück und als schützenden Talisman gertragen

Jorden Thinlay, Schamane, Ngagpa

Ich gestalte jede Mala hingebungsvoll in meditativer Handarbeit, begleitet von tibetischen Heilgesängen (Mantras) und in vertrauensvoller spiritueller Begleitung meines Mentors Ngagpa Jorden Thinlay, dem angesehenen geistig-spirituellen Heiler und Schamanen aus Tibet. Durch sein Blessing werden sie vollendet.

Hier kannst Du das von mir gesungene Mantra der Weißen Tara hören.

Karma-Malas

Auf Wunsch fertige ich für Dich eine ganz persönliche und einzigartige Karma-Mala an - basierend auf der karmischen Erbgutberechnung die vom tibetischen Schamanen Jorden Thinlay für Dich erstellt wird. Diese Mala wird ein individuell angefertigtes Unikat, das kraftvoll auf die Chakras wirkt, denen Du Dich ganz besonders zuwenden darfst, um einen energetischen Ausgleich zu erzielen. Karma-Malas werden für ihre wohltuende Wirkung auf Körper, Geist und Seele sehr geschätzt und sind ausschließlich bei SATYA MANI erhältlich.

Sie eignen sich auch besonders als ein Geschenk von Herzen, da zur Erstellung der karmischen Erbgutberechnung lediglich die Namen und das Geburtsdatum benötigt werden. Eine Karma-Mala ist frei von persönlichen Vorlieben, denn die Kombination der Heilsteine wird mit altem, schamanischem Urwissen erstellt. Lass Deine Vorstellungen los und nehme dankend an, welche Mala Dich begleiten und beschützen mag.

Die drei Malas, die Du unter diesem Text sehen kannst, sind Karma-Malas, die ich bereits vertrauensvoll anfertigen durfte. Sie zeigen Dir, wie unterschiedlich und einzigartig sie sind. So, wie der Mensch für den sie geschaffen wurden.

Wie Du zu Deiner eignen Karma-Mala gelangst, beschreibe ich hier -> Karma-Malas

 
Chintamani, Glückssymbol, tibetisches Symbol, Thangka, Lungta

Chintamani

Das tibetische Glückssymbol Chintamani verkörpert seit jeher das Göttliche. In seiner vollendeten Essenz erstrahlt es mit allumfassender Liebe und Mitgefühl – und verbreitet seinen Segen in alle Himmelsrichtungen, als Grundlage für alle Taten, Worte und Gedanken. Daher ist dieses besondere Glücksjuwel auch tief in der tibetischen Tradition verankert. Es erscheint auf dem Rücken der Windpferde der tibetischen Gebetsfahnen und auf unzähligen Thangkas (Wandbilder). Tibeter sagen, dass ein Chintamani die selbstlosen Wünsche seines Besitzers erfüllt.

Du kannst Dein Chintamani an Deiner Karma-Mala, an einer Mala nach Deiner Wahl oder an einer schlichten Kette tragen.

Hier findest Du einige Beispiele

Mantras

Mit meinem ersten Album "Love & Compassion" wird ein langer Traum von mir wahr. Seit vielen Jahren singe ich tibetische Mantras, um positive Energie in die Welt hinauszutragen. Ich sehe es als meine Aufgabe, unsere Mitmenschen mit diesen kraftvollen Heilgesängen in Berührung zu bringen. In enger Zusammenarbeit mit Xoxi Huber, einer großartigen Musikerin, sind diese Aufnahmen entstanden. Sie sollen allumfassende Liebe, Mitgefühl und Lebensfreude in unser Leben bringen.

Mantras beschützen unseren Geist und gerade in dieser herausfordernden Zeit ist es sehr heilsam, sich von diesen uralten Heil-Silben begleiten zu lassen. Die Liebe, die durch unsere Stimmen fließt und die Schwingungen, die sich dadurch in unseren Körpern ausbreiten, sind wohltuend für Körper, Geist und Seele. Das Singen der tibetischen Mantras öffnet die Herzen und schenkt inneren Frieden.

Mehr Infos und Hörproben findest Du hier