Mala aus Falkenauge und Labradorit

Mala aus Falkenauge und Labradorit

306,00 €

inkl. MwSt., zzgl. Versand

Beschreibung


  • 108 heilende Steine: Falkenauge, Labradorit, beide facettiert
  • Zwischenteile: 925 Silber
  • Guruperle: Falkenauge
  • Abschluss: handgefertigtes Tibet-Ornament
  • Durchmesser Steine: 8 mm
  • Gesamter Umfang der Mala: ca. 96 cm



Falkenauge
Mythologische Überlieferung:
Im Mittelalter war das Falkenauge ein sehr beliebter Schutzstein, der vor dem bösen Blick, negativen Energien und Dämonen bewahren sollte. Einem arabischen Mythos nach, schärfe es den Verstand und sorge für mehr Gesundheit und Heiterkeit.

Spirituelle Wahrnehmung:
Das Falkenauge hilft uns dabei innerlich ruhiger zu werden und lässt die Ereignisse des Alltags in einem größeren Zusammenhang sehen. Wie der Falke, der während seines Fluges, die Welt von oben betrachtet, bekommen wir einen besseren Überblick über schwierige Situationen und Entscheidungen fallen uns somit leichter. Dieser Stein hat eine strahlenbefreiende Wirkung. Er bringt Distanz zu unseren eigenen Gefühlen. Dadurch werden wir weniger Stimmungsschwankungen beeinflusst.

Chakra-Zuordnung: Ajna-Chakra (Stirn, Drittes Auge)



Labradorit
Mythologische Überlieferung:
Der Name Labradorit lässt unschwer auf den ersten Fundort schließen: 1770 entdeckte man diesen schillernden, funkelnden Stein auf der Halbinsel Labrador. Später dann auch in Finnland. Wegen seines unvergleichlichen Farbenspiels erhielt er im Hohen Norden den Namen Spektrolith. Das Spektrum zeigt sämtliche – dem menschlichen Auge – sichtbare Farben.

Spirituelle Wahrnehmung:
Dieser Stein baut beflügelnde Fantasien auf, ohne den Sinn für die Realität zu schmälern. Er stärkt Intuition, Selbstvertrauen und Medialität. Durch ihn erfahren wir eine neue Gefühlstiefe und Phantasien. Kreativität und eine fast kindliche Begeisterung stellen sich bei Tragen dieses Steins ein.

Chakra-Zuordnung:
Alle Chakras, besonders Sakral-Chakra




Auf Wunsch fertige ich diese Mala auch mit vergoldeten Elementen oder einem anderen Abschluss (Anhänger, Quaste oder Stein)