Mala aus Chrysokoll, Aqua Aura und Aventurin

315,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Beschreibung

  • 108 heilende Steine: Chrysokoll, Aqua Aura, Aventurin
  • Guruperle: 925 Silber vergoldet
  • Abschluss: handgefertigtes Tibet-Ornament
  • Durchmesser Steine: 8 mm
  • Gesamter Umfang der Mala: ca. 100 cm


Chrysokoll
Mythologische Überlieferung:
Im alten Ägypten wurde der Chrysokoll als Einiger von Körper und Geist respektiert. Die indianischen Kulturen Nordamerikas setzten auf seine Stärkung der körperlichen Ausdauer, der Widerstandskraft und des aufopfernden Mutes im Kampf.

Spirituelle Wahrnehmung:
Der Chrysokoll steht für Ruhe, Toleranz und Liebe. Er ist ein beruhigender Stein, der die Ausgeglichenheit und Selbstbeobachtung fördert. Er beseelt seinen Träger mit positiver Harmonie und hilft dabei, ständig wechselnde Situationen zu akzeptieren und einen klaren Kopf zu bewahren. Dieser Stein wirkt stark harmonisierend, lässt die Vernunft als ein hohes Gut ansehen und gibt weder Jähzorn noch anderen emotionellen Überreaktionen Raum. Er verstärkt liebevolle Beziehungen und hilft uns dabei unseren Gefühlen und unserer Intuition zu vertrauen.

Chakra-Zuordnung:
Vishuddha-Chakra (Hals) und Anahata-Chakra (Herz)


Aqua Aura
Mythologische Überlieferung:
Zu jung für die ‚westliche‘ Mythenbildung ist die moderne Veredelung ausgesuchter Bergkristalle durch aufgedampftes Feingold. Die Griechen glaubten, dass der Bergkristall ein nicht aufzutauendes, ewiges Eis verkörpere. Den Weisen vermittelte der Blick in den transparenten Stein eine kristallklare Sicht auf die Dinge der Welt.

Spirituelle Wahrnehmung:
Der Bergkristall fördert die Spiritualität und führt auf verlorengegangene Werte zurück. Er festigt den eigenen Standpunkt und sorgt für innere Gelassenheit. Dieser Stein bringt uns Selbsterkenntnis und hilft uns geistige Grenzen zu überwinden. Durch den Bergkristall und dessen Lichtschwingungen erhoffen wir uns die vollkommene Erleuchtung während der Meditation. Die zentrale Botschaft des Bergkristalls lautet „Sei, wer Du bist!“

Chakra-Zuordnung:
Sahasrara-Chakra (Kronen)


Aventurin
Mythologische Überlieferung:
Dieser Stein wurde schon im frühen China als ‚chinesische Jade‘ gehandelt und genutzt. Himmlische Kräfte maß man ihm bei. Die Griechen sind noch immer davon überzeugt, dass der Aventurin wahre Freunde erkennen lässt.

Spirituelle Wahrnehmung:
Wie der Polarstern den Reisenden immerwährende Orientierung gibt, so vermag der Aventurin den Lebenskurs vorzugeben und zu halten. Er verdeutlicht, was glücklich macht und regt an, Träume wahr werden zu lassen. Er bringt sowohl Ideen und Begeisterung, als auch Akzeptanz fremder Vorschläge gegenüber.

Chakra-Zuordnung:
Anahata-Chakra (Herz)



Auf Wunsch fertige ich diese Mala auch mit silbernen Elementen, einem anderen Abschluss (Anhänger, Quaste oder Stein) oder in einer anderen Größe. Folgende Größen sind möglich:


  • 8mm-Kugeln, gesamter Umfang der Mala ca. 100 cm
  • 6mm-Kugeln, gesamter Umfang der Mala ca. 80 cm