Mala aus Sugilith, Charoit und Amethyst

Mala aus Sugilith, Charoit und Amethyst

1.170,00 €

inkl. MwSt., zzgl. Versand

Beschreibung


  • 108 heilende Steine: Sugilith, Amethyst, Charoit
  • Zwischenteile: 925 Silber
  • Guruperle: Amethyst
  • Abschluss: Sugilith
  • Durchmesser Steine: 8 mm
  • Gesamter Umfang der Mala: ca. 68 cm



Sugilith
Mythologische Überlieferung:
Der Sugilith ist ein Mineral des 20. Jahrhunderts, zählt zu den wertvollsten Edelsteinen und ist als "New Age Stein" sehr beliebt. Er repräsentiert das Wassermann-Zeitalter und ist auch unter den Namen Luvulith und Royal Azel bekannt. Man glaubt, dass der Sugilith durch die Kraft der Planeten aus der Tiefe der Erde geholt wurde, um die Menschen zu beschützen.

Spirituelle Wahrnehmung:
Das Leben der inneren Wahrheit fällt uns durch diesen sagenumwobenen Stein leichter. Als Befreiungsstein stärkt Menschen, die in Abhängigkeit geraten sind. Er löst seelische Spannungen und tiefsitzende Ängste und lindert Kummer. Durch die Meditation erfahren wir eine intensive spirituelle Wirkung. Er verleiht Tiefe und Bedeutung. Spannt uns als Verbindung zwischen Himmel und Erde über alle Chakras hinweg.

Chakra-Zuordnung:
Ajna-Chakra (Stirn / Drittes Auge) und Sahasrara-Chakra (Kronen)



Amethyst
Mythologische Überlieferung:
Seit Jahrtausenden gilt der Amethyst als sehr geschätzter Heilstein und ein begehrtes Juwel von kirchlichen und weltlichen Fürsten. Er hat seinen Namen vom griechischen Wort a-methystos, was soviel wie „unberauscht“ bedeutet. Hildegard von Bingen schätzte seine heilende Wirkung sehr. Im Orient sollte der Amethyst Albträume vertreiben und auch in der Antike war er wegen seiner klärenden Wirkung sehr beliebt. In der Bibel wird dieser Stein als Gottes Geist bezeichnet. So galt er als Glückssymbol, das negative Gedanken vertreibt.

Spirituelle Wahrnehmung:
Der Amethyst fördert die geistige Wachheit, Nüchternheit und den Sinn für Spiritualität. Er hilft den inneren Dialog abzustellen, Erfahrungen zu verarbeiten und tiefen Frieden zu finden. Durch ihn kann man seine innewohnende Weisheit entdecken. Die zentrale Botschaft dieses beliebten Meditationssteins lautet: "Beende das Anhaftende und befreie Dich von allem Anhaftenden!" Es fällt uns leichter, uns allen Herausforderungen mit klarem Verstand zu stellen.

Chakra-Zuordnung:
Sahasrara-Chakra (Kronen) und Ajna-Chakra (Stirn/Drittes Auge)



Charoit
Mythologische Überlieferung:
Der Charoit ist eine basische Verbindung aus mehreren Mineralien und hat seinen Ursprung in Sibirien. In der asiatischen Medizin, bei den Mongolen und in Sibirien wird seine heilende Wirkung bereits seit Jahrhunderten geschätzt. Durch seine Kräfte, die uns Träume und Visionen bringen, wird er auch "Traumstein" genannt.

Spirituelle Wahrnehmung:
Die starken Kräfte dieses Visionen bringenden Steins sind uns bei Veränderungen in unserem Leben - und gerade während schwieriger Zeiten - sehr behilflich. Er hat eine sehr beruhigende und angstlösende Wirkung. Durch ihn werden wir spontaner, mutiger und entschlossener. Tapferkeit und Gelassenheit schenkt uns dieser kraftvolle Stein, der uns somit zu einer freieren Lebensgestaltung verhilft. Durch ihn werden wir stressresistenter, er löst Zwänge und Fremdbestimmungen auf. Er befreit uns von übertriebenen Ängsten und den damit verbundenen Auswirkungen.

Chakra-Zuordnung:
Ajna-Chakra (Stirn)