Mala aus weißer Jade und Andenopal

Mala aus weißer Jade und Andenopal

306,00 €

inkl. MwSt., zzgl. Versand

Beschreibung


  • 108 heilende Steine: weiße Jade, Andenopal
  • Zwischenteile: 925 Silber vergoldet
  • Guruperle: Andenopal
  • Abschluss: Andenopal
  • Durchmesser Steine: 6 mm
  • Gesamter Umfang der Mala: ca. 83 cm



Jade
Mythologische Überlieferung:
Mit wahrer Inbrunst glauben Menschen des fernen Ostens an die glücksbringenden Kräfte der Jade. Bis in das dritte Jahrtausend vor Christi geht die Kenntnis über Jadeschmuck zurück. Jade verkörpert für Asiaten die Haupttugenden des Seins, wie Weisheit und Barmherzigkeit ... um nur diese herauszugreifen. In Ägypten war Jade ein Friedenssymbol der besonderen Art.

Spirituelle Wahrnehmung:
Jade steht ganz vorrangig für Selbsterkennung und Selbstverwirklichung. Und für handfesten Schutz vor den vielen Anfechtungen des Alltags. Dieser Stein belebt unsere innere Bilderwelt, unsere Träume und bringt unser inneres Wissen zum Vorschein. Jade wirkt harmonisierend und stärkt unsere Tugenden sowie unser Mitgefühl.

Chakra-Zuordnung:
Anahata-Chakra (Herz)


Andenopal

Mythologische Überlieferung:
Als Schutz- und Heilstein wird der Andenopal heutzutage in Peru verehrt. "Ein Auge der Götter", welches beim Verlassen der Erde zurückgelassen wurde - so sahen die Inkas und Azteken diesen Stein. Er sollte an das harmonische Leben zwischen Menschen, Tieren und Natur erinnern.

Spirituelle Wahrnehmung:
Der Andenopal steigert das Verlangen nach echter Liebe und Sexualität. Er vertreibt depressive Stimmungen und Sorgen - schenkt pure Lebensfreude und Spontanität. Durch ihn sollen wir die falsche Liebe erkennen können.

Chakra-Zuordnung:
Svadhisthana-Chakra (Sakral)