Mala aus Prasem mit Koralle und Khalachakra

185,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Beschreibung

  • 108 heilende Steine: Prasem
  • Zwischenteile: 925 Silber
  • Guruperle: Schaumkoralle
  • Abschluss: Khalachakra aus 925 Silber
  • Durchmesser Steine: 6 mm
  • Gesamter Umfang der Mala: ca. 60 cm


Prasem
Mythologische Überlieferung:
Prasem war seit jeher ein sehr beliebter Schutz- und Heilstein. Auch Hildegard von Bingen schätze die heilsame Wirkung von diesem Stein sehr. Ein Tempel im griechischen Delphi wurde aus reinem Prasem erbaut.

Spirituelle Wahrnehmung:
„Nimm die Dinge so an, wie sie sind! So wie es ist, ist es gut!“ Das ist wohl die zentrale Botschaft des Prasem. Er verstärkt das Verständnis, dass nicht immer alles perfekt sein muss, damit wir glücklich sind. Wir akzeptieren auch leichter, dass es nicht immer eine logische Erklärung geben soll. Der Prasem beruhigt starke Emotionen und fördert das Mitgefühl. Er schenkt uns Gelassen- und Besonnenheit.

Chakra-Zuordnung:
Anahata-Chakra (Herz)

Koralle
Mythologische Überlieferung:
Die Ägypter waren der festen Überzeugung, dass Korallen als Grabbeigaben böse Geister von den Verstorbenen fernhalten konnten. Heilungshoffnung versprachen sich alle alten Kulturvölker von den gewachsenen Steinen aus der Meerestiefe. Ein Ast roter Korallen wirkt wie ein Schutzschild vor dem Bösen ... diese Anwendung ist aus China überliefert.

Spirituelle Wahrnehmung:
Die Koralle ist organischen Ursprungs. Fragil und zart. Sie will umsorgt, respektiert sein und in Dankbarkeit ihre Kraft schenken. Sie schenkt uns tiefe Erdung.

Chakra-Zuordnung:
Muladhara-Chakra (Wurzel)



Auf Wunsch fertige ich diese Mala auch mit einem anderen Abschluss (Anhänger, Quaste oder Stein) oder in einer anderen Größe. Folgende Größen sind möglich:

  • 8mm-Kugeln, gesamter Umfang der Mala ca. 100 cm
  • 6mm-Kugeln, gesamter Umfang der Mala ca. 80 cm
  • 4mm-Kugeln, gesamter Umfang der Mala ca. 60 cm