Mala aus Peridot mit Citrin

380,00 €

inkl. MwSt., zzgl. Versand
bereits verkauft

Beschreibung


  • 108 heilende Steine: Peridot
  • Zwischenteile: 925 Silber vergoldet
  • Guruperle: 925 Silber vergoldet
  • Abschluss: Citrin
  • Durchmesser Steine: 6 mm
  • Gesamter Umfang der Mala: ca. 84 cm



Peridot
Mythologische Überlieferung:
Seit jeher wurde der Peridot in Ägypten als Schmuck- und Heilstein verwendet. Zur Abwehr gegen böse Geister und negative Energien wurde er im Mittelalter sehr geschätzt.

Spirituelle Wahrnehmung:
Peridot hilft dabei, das eigene Leben in die Hand zu nehmen und Weisheiten aus den Lebenserfahrung zu ziehen. Schuldgefühle und Selbstvorwürfe löst er auf und unterstützt gestauten Ärger zu entladen. Er hilft uns dabei Fehler zu verzeihen und auch einzugestehen.

Chakra-Zuordung:
Anahata-Chakra (Herz)



Citrin
Mythologische Überlieferung:
Bis ins Mittelalter wurde der Citrin als Sonnenstein verehrt und sollte ewiges Leben schenken. Schutz vor dem bösen Blick und neidischen Intrigen versprachen sich römische Legionäre von ihm.

Spirituelle Wahrnehmung:
Citrin bringt pure Lebensfreude und fördert die Individualität, den Lebensmut und die Selbstsicherheit. Er schenkt uns inneren Frieden, macht uns dynamisch und stärkt das Verlangen nach Selbstverwirklichung. Durch seine beruhigende und entspannende Wirkung, fördert er die Konzentration und hilft bei Stress und Ängsten. Gleichzeitig ist der Citrin ein richtiger Muntermacher und bringt unsere Gefühle und Gedanken in Einklang.

Chakra-Zuordnung:
Manipura-Chakra (Solarplexus)