• Kostenloser GoGreen-Versand innerhalb Deutschlands
  • Mit Liebe in Deutschland handgefertigt
  • Zwei Jahre Garantie
  • Edelsteine höchster Qualität von zerifizierten Händlern aus Deutschland und Österreich
  • Kostenloser GoGreen-Versand innerhalb Deutschlands
  • Mit Liebe in Deutschland handgefertigt
  • Zwei Jahre Garantie
  • Edelsteine höchster Qualität von zerifizierten Händlern aus Deutschland und Österreich

Mala aus Nephrit, Serpentin und Rudraksha

225,00 €
inkl. MwSt., zzgl. Versand
Mit meiner allumfassenden Liebe für Dich handgefertigt.

Beschreibung


  • Heilende Steine: Nephrit, Jade (Jadeit), echte Rudkraksha-Samen
  • Zwischenteile: Messing
  • Guruperle: echter Rudkraksha-Samen
  • Abschluss: Quaste
  • Durchmesser Steine: 8 mm
  • Gesamter Umfang der Mala: ca. 94 cm



Nephrit
Mythologische Überlieferung:
Der “Lapis Nephriticus” wurde in den Kulturen Südamerikas und im Altertum als Nierenheilstein sehr geschätzt und als Amulett getragen. Er diente auch zur Herstellung von Götterbildern, die Indianer Mittelamerikas verarbeiteten ihn zu Schmuck und Ziergegenständen und die Majas erhofften sich Unverwundbarkeit durch ihn. Der Nephrit ist auch ein Hoffnungssymbol, das zu Glück, Ansehen und Erfolg helfen soll.

Spirituelle Wahrnehmung:
Als Schutzstein gegen negative Einflüsse wird der Nephrit sehr geschätzt. Er hilft uns dabei die eigene Identität zu bewahren und Emotionen zu entladen. Der Nephrit stärkt unsere Liebesfähigkeit und schenkt uns Harmonie und Freude aus tiefster Seele. Innerer Frieden und Sicherheit stellen sich ein. Dieser Stein fördert die Toleranz und Sanftheit gegenüber unserer Mitmenschen und unterstützt bei Entscheidungsfindungen.


Chakra-Zuordnung:
Anahata-Chakra (Herz)



Jade (Jadeit)
Mythologische Überlieferung:
Mit wahrer Inbrunst glauben Menschen des fernen Ostens an die glücksbringenden Kräfte der Jade. Bis in das dritte Jahrtausend vor Christi geht die Kenntnis über Jadeschmuck zurück. Jade verkörpert für Asiaten die Haupttugenden des Seins, wie Weisheit und Barmherzigkeit ... um nur diese herauszugreifen. In Ägypten war Jade ein Friedenssymbol der besonderen Art.

Spirituelle Wahrnehmung:
Jade steht ganz vorrangig für Selbsterkennung und Selbstverwirklichung. Und für handfesten Schutz vor den vielen Anfechtungen des Alltags. Dieser Stein belebt unsere innere Bilderwelt, unsere Träume und bringt unser inneres Wissen zum Vorschein. Jade wirkt harmonisierend und stärkt unsere Tugenden sowie unser Mitgefühl.

Chakra-Zuordnung:
Anahata-Chakra (Herz)



Rudraksha

Rudraksha ist der Samen des immergrünen Rudraksha-Baumes und wurde seit jeher von Weisen und Yogis aus dem Himalaya für ein furchtloses Leben auf ihrem Pfad zur spirituellen Erleuchtung und Befreiung getragen. Rudraksha symbolisiert die Verbindung zwischen Erde und Himmel - zwischen Mensch und Gott. Aus diesem Grund ist Rudraksha das Objekt großer Verehrung und wird als Quelle zur Selbstverwirklichung geschätzt. Er ist für seinen göttlichen Schutz bekannt und man trägt ihn überwiegend als Kette am Körper. Er kann helfen, alles zu erreichen, was man will - einen gesunden Verstand, ein wohlhabendes Leben und eine glückliche Seele.