• Kostenloser GoGreen-Versand innerhalb Deutschlands
  • Mit Liebe in Deutschland handgefertigt
  • Zwei Jahre Garantie
  • Edelsteine höchster Qualität von zerifizierten Händlern aus Deutschland und Österreich
  • Kostenloser GoGreen-Versand innerhalb Deutschlands
  • Mit Liebe in Deutschland handgefertigt
  • Zwei Jahre Garantie
  • Edelsteine höchster Qualität von zerifizierten Händlern aus Deutschland und Österreich

Mala aus Kascholong, Kunzit, Larimar und Bergkristall

603,00 €
inkl. MwSt., zzgl. Versand
Mit meiner allumfassenden Liebe für Dich handgefertigt.

Beschreibung


  • 108 heilende Steine: Kascholong, Kunzit, Larimar, Bergkristall
  • Zwischenteile: 925 Silber
  • Guruperle: Bergkristall
  • Abschluss: Larimar
  • Durchmesser Steine: 8 + 6 mm
  • Gesamter Umfang der Mala: ca. 87 cm



Kascholong (Opal)

Mythologische Überlieferung:

Das Wort Kascholong stammt aus der Mongolei, was soviel wie „schöner Stein“ bedeutet. Kascholong zählt zu den Opalen und ist seit jeher ein sehr beliebter Schmuckstein. Vor allem in Asien werden sie aufgrund ihrer Schönheit sehr geschätzt. Man findet sie in den unterschiedlichsten Varianten und Farbgebungen.


Spirituelle Wahrnehmung:

Kascholong ist ein porzellanartiger Opal, der unser Feingefühl gegenüber unserer Mitmenschen stärkt. Er lässt und empfindsamer und sensibler werden – was unsere Spürigkeit erhöht und uns besser zwischen den Zeilen lesen lässt.


Chakra-Zuordnung:

Wirkt harmonisierend auf alle Chakras



Kunzit
Mythologische Überlieferung:
Die alten Griechen glaubten, das der Kunzit wegen seiner Hitzebeständigkeit Himmel und Erde verbinden würde. Sie gingen davon aus, dass durch ihn die göttlichen Energien auf die Erde kommen und alle Mächte des Himmels und der Erde miteinander vereint werden. Der rosa Kunzit soll eine Quelle der wahren Liebe sein.

Spirituelle Wahrnehmung:
Kunzit ist ein sehr kräftiger Stein und fördert Hingabe und Demut. Er wirkt stimmungsaufhellend, macht einfühlsamer und hilft dabei, nachgiebiger zu sein. Durch ihn fühlen wir, wie viel allumfassende Liebe in uns ist und wie sie sich auf unseren Körper verteilt. Er verbindet Logik mit Inspiration und fördert die Toleranz sich selbst und anderen gegenüber.

Chakra-Zuordnung:
Anahata-Chakra (Herz)



Larimar
Mythologische Überlieferung:
Larimar ist auch unter dem Namen "Atlantis-Stein" bekannt. In der Dominikanischen Republik und bei indianischen Völkern diente dieses Mineral als Heil- und Glücksstein. Man glaubte, dass er die Familie vor Unheil und bösen Geistern bewahrt. Den Überlieferungen der Griechen nach, gab es ein Inselvolk, das mit kleinen blauen Steinen sprach. Dabei handelte es sich wohl um das untergegangene Atlantis. Der Larimar soll als Erinnerung daran übriggeblieben sein.

Spirituelle Wahrnehmung:
Der Larimar ist ein sehr meditativer Stein der bereits einen Kultstatus in esoterischen Kreisen erreich hat. Durch ihn können wir in eine höhere Bewusstseinsebene gelangen, da er uns dabei hilft, unseren geistigen Raum zu erweitern. Er vermittelt uns das Gefühl von Weite, steigert unser Selbstbewusstsein und regt unsere Traumtätigkeit sowie Kreativität an. Innerer Friede, Klarheit und liebevolle Energien werden durch den Larimar freigesetzt. Durch seine durchwegs positiven und dynamischen Eigenschaften eignet sich der Larimar sehr gut als Unterstützung, wenn es darum geht, große Veränderung in Angriff zu nehmen.

Chakra-Zuordnung:
Vishuddha-Chakra (Hals)



Larimar
Mythologische Überlieferung:
Der Bergkristall ist wohl der sagenumwobenste Edelstein und man sagt, dass er die stärksten Heilkräfte besitzt und wird seit jeher als Kraft- und Energiespender benutzt. In allen Kulturen galt er als geschätzter Heil- und Zauberstein. Man sagte ihm nach, dass er alle negativen Energien und Dämonen vertreiben kann. Die Griechen glaubten, dass dieser Stein ein nicht aufzutauendes, ewiges Eis verkörpere. Die Römer waren davon überzeugt, dass im Bergkristall der Sitz der Götter für Weisheit, Mut und Treue ist. Den Weisen vermittelte der Blick in den transparenten Stein eine kristallklare Sicht auf die Dinge der Welt.

Spirituelle Wahrnehmung:
Der Bergkristall ist ein Lichtbringer und erhellt die gesamte Aura. Er fördert den Sinn für Spiritualität, führt auf verlorengegangene Werte zurück und fördert Klarheit und Neutralität. Er festigt den eigenen Standpunkt und sorgt für innere Gelassenheit. Dieser Stein bringt uns Selbsterkenntnis und hilft uns geistige Grenzen zu überwinden. Durch den Bergkristall und dessen Lichtschwingungen erhoffen wir uns die vollkommene Erleuchtung während der Meditation. Die zentrale Botschaft des Bergkristalls lautet „Sei, wer Du bist!“

Chakra-Zuordnung:
Sahasrara-Chakra (Kronen)