• Kostenloser GoGreen-Versand innerhalb Deutschlands
  • Mit Liebe in Deutschland handgefertigt
  • Zwei Jahre Garantie
  • Edelsteine höchster Qualität von zerifizierten Händlern aus Deutschland und Österreich
  • Kostenloser GoGreen-Versand innerhalb Deutschlands
  • Mit Liebe in Deutschland handgefertigt
  • Zwei Jahre Garantie
  • Edelsteine höchster Qualität von zerifizierten Händlern aus Deutschland und Österreich

Mala aus Eudialyt, Ametrin und Amethyst

Artikelnummer: 2441

234,00 €
inkl. MwSt., zzgl. Versand
Mit meiner allumfassenden Liebe für Dich handgefertigt.

Beschreibung


  • 108 heilende Steine: Eudialyt, Ametrin (facettiert), Amethyst
  • Zwischenteile: 925 Silber vergoldet
  • Guruperle: Ametrin facettiert
  • Abschluss: Ametyhst
  • Durchmesser Steine: 8 mm
  • Gesamter Umfang der Mala: ca. 98 cm



Eudialyt
Mythologische Überlieferung:
Man ging davon aus, dass der Eudialyt zu Stein gewordenes Blut der Saami (Ureinwohner Lapsslands) sei, das währende des Kampfes gegen einen Götterriesen auf der Halbinsel Kola vergossen wurde. Somit wird er dort seit Jahrhunderten als besonders starker Energiestein geschätzt.

Spirituelle Wahrnehmung:
Erneuerung, Wandel und Neuorientierung – dafür steht dieser kraftvolle, dynamische Stein. Es fällt uns leichter, unsere eigenen Schwächen anzunehmen und Ängste zu überwinden. Da dieser Stein das Leistungsvermögen steigert und die Energie des Körpers stärkt, hilft er uns dabei, einen Neubeginn voller Tatendrang in Angriff zu nehmen. Zusätzliche wirkt er sich positiv auf unser allgemeines Lebensgefühl und unsere Sexualität aus. Der Eudialiyt sollte getragen werden, wenn man sich Tatkraft, Energie und einen Neuanfang wünscht.

Chakra-Zuordnung:
Svadhisthana- und Manipura-Chakra (Sakral und Solarplexus)



Amethyst
Mythologische Überlieferung:
Seit Jahrtausenden gilt der Amethyst als sehr geschätzter Heilstein und ein begehrtes Juwel von kirchlichen und weltlichen Fürsten. Er hat seinen Namen vom griechischen Wort a-methystos, was soviel wie „unberauscht“ bedeutet. Hildegard von Bingen schätzte seine heilende Wirkung sehr. Im Orient sollte der Amethyst Albträume vertreiben und auch in der Antike war er wegen seiner klärenden Wirkung sehr beliebt. In der Bibel wird dieser Stein als Gottes Geist bezeichnet. So galt er als Glückssymbol, das negative Gedanken vertreibt.

Spirituelle Wahrnehmung:
Der Amethyst fördert die geistige Wachheit, Nüchternheit und den Sinn für Spiritualität. Er hilft den inneren Dialog abzustellen, Erfahrungen zu verarbeiten und tiefen Frieden zu finden. Durch ihn kann man seine innewohnende Weisheit entdecken. Die zentrale Botschaft dieses beliebten Meditationssteins lautet: "Beende das Anhaftende und befreie Dich von allem Anhaftenden!" Es fällt uns leichter, uns allen Herausforderungen mit klarem Verstand zu stellen.

Chakra-Zuordnung:
Sahasrara-Chakra (Kronen) und Ajna-Chakra (Stirn/Drittes Auge)



Ametrin
Mythologische Überlieferung:
Der Ametrin war lange Zeit nur bei den nomadischen Völkern Südamerikas bekannt. Er zählt zu den seltenen Edelsteinen, da es nur sehr wenige Fundorte gibt. Ihm wurde zugesprochen, dass unsere Bedürfnisse und Wünsche harmonisiert und ins Gleichgewicht bringt.

Spirituelle Wahrnehmung:
Im Ametrin befinden sich zwei Seelen – die des Amethysts und des Citrins. So soll er auch unsere innewohnenden Seelen in Einklang bringen. Er hat eine stimmungsaufhellende Wirkung und wirkt stark harmonisierend. Durch seine Struktur aus Amethyst und Citrin verbindet er Wachheit mit Dynamik und lässt uns somit bewusster handeln. Optimismus, Kreativität, innerer Frieden und Lebensfreude sind Eigenschaften für die dieser kostbare Stein geschätzt wird. Während der Meditation schenkt er uns ein hohes Maß an Intuition.

Chakra-Zuordnung:
Ajna-Chakra (Stirn)