• Kostenloser GoGreen-Versand innerhalb Deutschlands
  • Mit Liebe in Deutschland handgefertigt
  • Zwei Jahre Garantie
  • Edelsteine höchster Qualität von zerifizierten Händlern aus Deutschland und Österreich
  • Kostenloser GoGreen-Versand innerhalb Deutschlands
  • Mit Liebe in Deutschland handgefertigt
  • Zwei Jahre Garantie
  • Edelsteine höchster Qualität von zerifizierten Händlern aus Deutschland und Österreich

"Equinox-Mala Herbst 2023" aus Sonnenstein, Mondstein, Falkenauge und Labradorit

270,00 €
inkl. MwSt., zzgl. Versand
Mit meiner allumfassenden Liebe für Dich handgefertigt.

Beschreibung


Sonnenstein
Spirituelle Wahrnehmung:
Dieser wunderschöne und seltene Stein ist, wie sein Name schon sagt, der Sonne zugeordnet und wirkt auf uns lebensbejahend. Er verändert die Selbstwahrnehmung - Optimismus und Tatendrang stellen sich ein. Wir lenken durch ihn den Blick auf unsere Sonnenseiten. Dadurch fällt es uns leichter Sorgen und Ängste zu überwinden. Er bringt unser inneres Licht zum Strahlen, lässt uns an das Glück glauben und schenkt uns Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen. Unsere Gefühle und Gedanken werden hell und positiv.

Chakra-Zuordnung:
Manipura-Chakra (Solarplexus)



Mondstein
Mythologische Überlieferung:
Der geheimnisvolle Mythos des Mondes schlummert in diesem Stein und lässt sich freisetzen. Im Fernen Osten und im Orient ist er für wirksamen Liebeszauber unerlässlich.

Spirituelle Wahrnehmung:
Der Mondstein gilt als Sinnbild der weiblichen Energie in ihrer positivsten Ausstrahlung. Er fördert die innere Ruhe, Feinfühligkeit und baut emotionale Spannungen ab. Wir öffnen uns gegenüber spontanen Ideen, da der Mondstein unsere Wandlungsfähigkeit, Dynamik und Intuition stärk. Da er Blockaden löst und uns eine neue Wahrnehmung schenkt, können wir das Leben entspannter und losgelöster genießen. Während der Meditation schafft er es mit seinen sanften aber kräftigen Schwingungen in unsere Seele vorzudringen und macht uns bewusst, was für uns im Hier und Jetzt sowie für die Zukunft wichtig ist.

Chakra-Zuordnung: Svadhistana-Chakra (Sakral)



Falkenauge
Mythologische Überlieferung:
Im Mittelalter war das Falkenauge ein sehr beliebter Schutzstein, der vor dem bösen Blick, negativen Energien und Dämonen bewahren sollte. Einem arabischen Mythos nach, schärfe es den Verstand und sorge für mehr Gesundheit und Heiterkeit.

Spirituelle Wahrnehmung:
Das Falkenauge hilft uns dabei innerlich ruhiger zu werden und lässt die Ereignisse des Alltags in einem größeren Zusammenhang sehen. Wie der Falke, der während seines Fluges, die Welt von oben betrachtet, bekommen wir einen besseren Überblick über schwierige Situationen und Entscheidungen fallen uns somit leichter. Dieser Stein hat eine strahlenbefreiende Wirkung. Er bringt Distanz zu unseren eigenen Gefühlen. Dadurch werden wir weniger Stimmungsschwankungen beeinflusst.

Chakra-Zuordnung: Ajna-Chakra (Stirn, Drittes Auge)



Labradorit
Mythologische Überlieferung:
Der Name Labradorit lässt unschwer auf den ersten Fundort schließen: 1770 entdeckte man diesen schillernden, funkelnden Stein auf der Halbinsel Labrador. Später dann auch in Finnland. Wegen seines unvergleichlichen Farbenspiels erhielt er im Hohen Norden den Namen Spektrolith. Das Spektrum zeigt sämtliche – dem menschlichen Auge – sichtbare Farben.

Spirituelle Wahrnehmung:
Dieser Stein baut beflügelnde Fantasien auf, ohne den Sinn für die Realität zu schmälern. Er stärkt Intuition, Selbstvertrauen und Medialität. Durch ihn erfahren wir eine neue Gefühlstiefe und Phantasien. Kreativität und eine fast kindliche Begeisterung stellen sich bei Tragen dieses Steins ein.

Chakra-Zuordnung:
Alle Chakras, besonders Sakral-Chakra