• Kostenloser GoGreen-Versand innerhalb Deutschlands
  • Mit Liebe in Deutschland handgefertigt
  • Zwei Jahre Garantie
  • Edelsteine höchster Qualität von zerifizierten Händlern aus Deutschland und Österreich
  • Kostenloser GoGreen-Versand innerhalb Deutschlands
  • Mit Liebe in Deutschland handgefertigt
  • Zwei Jahre Garantie
  • Edelsteine höchster Qualität von zerifizierten Händlern aus Deutschland und Österreich
Armband aus Palo Santo und Rauchquarz

Armband aus Palo Santo und Rauchquarz

69,00 €

inkl. MwSt., zzgl. Versand
Wird mit meiner allumfassenden Liebe für Dich handgefertigt.

Beschreibung



  • Heilende Steine und Naturmaterialien: Rauchquarz, Palo Santo
  • Zwischenteile: 925 Silber vergoldet
  • Durchmesser Steine und Palo Santo: 8 mm
  • Elastisches Juwelierband



Palo Santo
Mythologische Überlieferung:
Seit Jahrhunderten verwenden die Indios dieses ganz besonders duftende, südamerikanische Holz, um Krankheiten zu besiegen. Man schreibt ihm sehr große Heilkräfte und das Vertreiben von negativen Energien zu. Böse Geister sollen den charakteristischen Geruch nicht mögen - guten Geister werden jedoch davon angezogen. Palo Santo wird grundsätzlich eingesetzt, um Energien ins Positive umzuwandeln.

Chakra-Zuordnung:
Muladhara-Chakra (Wurzel)



Rauchquarz
Mythologische Überlieferung:
In Griechenland war man der Überzeugung, dass Rauchquarz und Bergkristall segenspendende Geschwister seien. In den Bergregionen der alten Welt sollen aus Rauchquarz geschliffene Kreuze vor schwarzem Unheil schützen.

Spirituelle Wahrnehmung:
Rauchquarz ist der klassische "Anti-Stress-Stein". Er macht widerstandfähiger gegen alle Stressfaktoren. Bei hoher körperlicher und seelischer Belastung vermittelt der Rauchquarz Stimulanz und belebende Energie zugleich. Er hilft dabei schwere Zeiten leichter zu überstehen. Wirkt sehr entspannend und hilft Gefühle und Gedanken zu trennen.

Chakra-Zuordnung:
Muladhara-Chakra (Wurzel)



Ich verwende ausschließlich zertifizierte Palo Santo-Produkte aus peruanischen Wäldern, die von SERFOR (peruanisches Ministerium für Landwirtschaft und Bewässerung) bewirtschaftet und genehmigt wurden. Für diese Perlen werden Palo Santo Bäume und Zweige verwendet, die auf natürliche Weise gefallen sind.