Dumortierit



  • Mythologische Überlieferung:
 Da der Dumortierit immer dort gefunden wurde, wo Wasser nicht weit war, gingen die afrikanischen Ureinwohner davon aus, dass es sich bei diesem blauen Mineral um versteinertes Wasser handelt. 


  • Spirituelle Wahrnehmung:
 Dieser ausgleichende Stein vermittelt ein leicht-beschwingtes Lebensgefühl, fördert Harmonie und Vertrauen. Durch ihn fühlen wir uns mit unserer Umwelt stärker verbunden. Er gibt Mut, Zuversicht und schenkt uns somit eine positive Lebenseinstellung. Es fällt uns leichter die täglichen Aufgaben anzunehmen und die Erholungsphasen empfinden wir entspannender. Während der Meditation können wir mit dem Dumortierit einen Zustand der totalen Ausgeglichenheit und Entspannung erreichen. Deshalb wird er auch "Take-it-easy"-Stein genannt.


  • Chakra-Zuordnung:
Ajna-Chakra (Stirn) und Vishuddha-Chakra (Hals)

Dzi-Stein

  • 

Der hochspirituelle Tibetstein (Dzi bead) wird in der asiatischen Kultur als Heilstein angesehen und sogar in der traditionellen tibetischen Heilkunst in Form von Pulver verwendet. Als Schmuckstück wird der Tibetstein in Halsketten oder Armbändern verarbeitet und soll eine Schutzwirkung für den Träger entfalten. Die besonders wertvollen Dzi Beads sind sehr alt und wurden aus natürlichem Achat hergestellt. Es ist bis heute ein Mysterium, wo genau diese Steine ihren Ursprung haben. Dzi ist das tibetische Wort für Glanz, Helligkeit, Klarheit und Pracht. In der chinesischen Kultur wir dieser Stein „Himmelsperle“ oder „Himmelsstein“ genannt.
(Bei Dzi-Steinen handelt es sich meist um Imitate. Originale sind kaum zu bekommen und sehr teuer.)