Karma-Mala aus Moosachat, Mondstein und Türkis


Karma-Mala aus Moosachat, Mondstein und Türkis

Artikel-Nr.: 3210



Diese Mala wurde mit 108 Perlen aus Moosachat, Mondstein und Türkis angefertigt. Die Zwischenelemente sind aus vergoldetem Sterlingsilber. Eine Kugel aus Moosachat dient als Guruperle. Den Abschluss ziert ein handgearbeitetes Tibet-Ornament.

 

Moosachat

Mythologische Überlieferung:
Die Fähigkeit zwischen wahren und unwahren Freunden zu unterscheiden wird vom Moosachat nach den arabischen Schriften verliehen. Seit jeher gilt er als geschätzter Glückstein.

Spirituelle Wahrnehmung:
Der Moosachat bekräftigt einen Neustart und schenkt uns dabei Inspiration und Kreativität. Er befreit uns von Verhaftungen und geistigen Ketten. Dieser Stein hat eine beruhigende Wirkung - löst tiefsitzende Ängste und Zweifel, befreit von Belastung und Druck. Zuversicht und Hoffnung finden Einkehr. Die Verbundenheit und Liebe zur Natur wird durch den Moosachat verstärkt. Er entwickelt das Verständnis das alles im Leben und in der Natur langsam und mit viel Zeit gewachsen ist. Dieser Stein verstärkt uns innere Festigkeit, Liebe und Treue.

Chakra-Zuordnung:
Anahata-Chakra (Herz) und Svadhisthana-Chakra (Sakral)


 

Mondstein

Mythologische Überlieferung:
Der geheimnisvolle Mythos des Mondes schlummert in diesem Stein und lässt sich freisetzen. Im Fernen Osten und im Orient ist er für wirksamen Liebeszauber unerlässlich.

Spirituelle Wahrnehmung:
Der Mondstein gilt als Sinnbild der weiblichen Energie in ihrer positivsten Ausstrahlung. Er fördert die innere Ruhe, Feinfühligkeit und baut emotionale Spannungen ab. Wir öffnen uns gegenüber spontanen Ideen, da der Mondstein unsere Wandlungsfähigkeit, Dynamik und Intuition stärk. Da er Blockaden löst und uns eine neue Wahrnehmung schenkt, können wir das Leben entspannter und losgelöster genießen. Während der Meditation schafft er es mit seinen sanften aber kräftigen Schwingungen in unsere Seele vorzudringen und macht uns bewusst, was für uns im Hier und Jetzt sowie für die Zukunft wichtig ist.

Chakra-Zuordnung:
Svadhistana-Chakra (Sakral)



Türkis

Mythologische Überlieferung:
Als Schutzstein gegen Zauber und negative Einflüsse wurde der Türkis in vielen Kulturen dieser Erde als Amulett für Kraft, Lebensfreude und Gesundheit getragen. Für die Indianer, und auch Tibeter, ist er ein heiliger Stein, der die Verbindung zwischen dem Himmel und den Seen herstellen soll. Er gilt seit jeher als ein glücksbringender Stein und wird auch als Schutzstein von vielen Kulturen sehr geschätzt. Vor allem Menschen, die viel auf Reisen oder verschiedensten Gefahren ausgesetzt sind, sollten Türkis tragen.

Spirituelle Wahrnehmung:
Der Türkis ist ein sehr kräftiger Stein und macht uns bewusst, dass wir der Schmied unseres eigenen Glücks sind. Er gleicht Stimmungsschwankungen aus, fördert das Selbstbewusstsein und macht seinen Träger und hellwach, aber dennoch innerlich ruhig. Dieser Stein fördert eine gute Intuition. Während der Meditation verbindet er uns mit der Schönheit des Universums und der Natur.

Chakra-Zuordnung:
Anahata-Chakra (Herz) und Vishuddha-Chakra (Hals)


 

 


- nicht käuflich -

350,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Diese Kategorie durchsuchen: Karma-Malas (Sonderanfertigungen)